Mittwoch 10 Aug 2022

Vorstand geht in Klausur- im Oktober 2021

Zur Strategie- und Zielbestimmung der Vorstand- und Verbandsarbeit traf sich der Vorstand des Werkfeuerwehrverbandes zu einer zwei Tage andauernden Klausurtagung in Königstein/Taunus.


Der Einstieg in das umfangreiche Programm erfolgte durch den Rechtsanwalt Dirk Glock der zu den Themen „Richtiger Umgang in den Prozessen zu Compliance und Datenschutzgrundverordnung in der Verantwortung als Vorstandsmitglied“ viele Fragen, die der Vorstand in diesen Bereichen hatte fachgerecht beantwortet.
Den zweiten Themenpunkt an diesem Tag wurde von der Steuerberaterin des Werkfeuerwehrverbandes Frau Anika Böhler mit Information zur Verbandskasse und den steuerlichen Themen des Verbandes gestaltet.
Der weitere Verlauf der Klausurtagung war inhaltlich mit Verbandsthemen u. a. wie Organisation der Herbsttagung, personelle Besetzung des Vorstandes und Lehrgangsplanung gesetzt.


Mit einer gezielten Moderation durch die Agenda durch den Vorsitzenden Dr. Markus Bauch und den Geschäftsführer Ulrich Fischer wurden Vorschläge und Ideen gesammelt, Ziele formuliert diese dienen als Arbeitsgrundlage für die weitere Arbeit des Vorstandes.

 

 

 

 

www.pornclipsonline.net